Naturheilpraxis-Sandra Engelhardt- Heilpraktikerin
logo
Home
Über mich
Behandlung
Therapien
HNC Was ist das?
Schüßler Salze
Massagen
Energiearbeit
Quantum Engel Heilg.
Kosten
Praxisraum
So finden Sie mich
Kontaktformular
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Wann kann eine Massage angewendet werden?

 

- bei Verspannungen durch einseitige Belastung und z.B.

  Fehlhaltungen

- zum Dehnen und Lockern von Verhärtungen der Muskulatur

- zum Lösen von Spannungen im Gesicht und Kopfbereich

- bei Nervosität

- Müdigkeit und Mattheit, müden Beinen und Füßen

- kalte Hände und Füße

- der Stoffwechsel wird angeregt, es werden Schlacke

  abgebaut, deshalb sollte man nach einer Massage viel Wasser

  trinken um die Giftstoffe auszuscheiden

- die Durchblutung wird gefördert

- das Körperbewusstsein und die geistige Zentrierung wird

  gefördert

- der Energiefluss wird harmonisiert und vitalisiert

- bis zum 7. Schwangerschaftsmonat kann es tiefe Erholung und 

  Entspannung schenken

- die Atmung wird vertieft

- außerdem können folgende Beschwerden positiv beeinflusst

  werden: Schlafstörungen, Ischiasbeschwerden,

  Kopfschmerzen, schlechte  Laune  (prämenstruell), psychische

  Anspannung, Muskelkater

Zurück
Top
Sandra Engelhardt , Heilpraktikerin  | S.Engelhardt-Praxis@gmx.de Tel. 07403/2070563